In einem der Rautitürme im Zürcher Freilager-Quartier entwarf und plante &MICA auf etwa 600 m² Bruttogeschossfläche den anspruchsvollen Ausbau einer Augenklinik mit Operationssaal und Studienzentrum. Die Umsetzung der Räume erfüllt nicht nur höchste klinische Anforderungen, sondern überzeugt auch mit ansprechender Ästhetik und durchdachter Funktionalität. Ein arbeitssystematischer Grundriss optimiert die Abläufe: Alle Behandlungsräume und Wartezonen sind durch innenliegende Flure verbunden, die um einen zentralen Erschließungskern kreisen.

Ein klares Farbkonzept charakterisiert die verschiedenen Bereiche. Hochwertige Materialien wie Nussbaum, Marmor und dunkles Leder vermitteln einen seriösen und zugleich eleganten Eindruck. Der einladende Charakter des großzügigen Entrees wird durch die dunkle Wandvertäfelung und einen edlen Empfangstresen mit verspiegeltem Sockel befördert. Weiche Sessel lassen im Wartebereich eine gediegene und behagliche Atmosphäre entstehen. Im Kontrast dazu strahlen die ganz in Weiß gehaltenen Behandlungsräume und der Operationssaal klinische Reinheit und medizinische Professionalität aus.

Standort
Zürich
Typ
Arbeiten
Auftraggeber:in
Augenklinik Zürich West
Zeitraum
2017 – 2019
Projektgröße
ca. 600 m² BGF gesamt
Leistung
LPH 1 – 5 HOAI
Projektstand
Fertiggestellt
Fotografie
Beat Bühler

Sie

Wir freuen uns auf
Ihre Nach­richt!